Ernährung – Pulver versus Lebensmittel

Essen Lebensmittel

Essen in Ernährung - Pulver versus LebensmittelNoch nie war die Ernährung so ein großes Thema wie heute. Früher hat man einfach gegessen, was gerade da war. Niemand hat hinterfragt, welche Inhaltsstoffe in den Produkten waren. Allerdings kamen damals auch noch weniger Fertigprodukte auf den Tisch, es wurde vieles selber gemacht. In der heutigen Zeit ist alles aufwärmfertig erhältlich. Ein Blick auf die Packung verrät, dass sich in nahezu allen Fertiggerichten Zutaten verbergen, die für eine gesunde Ernährung definitiv nicht notwendig sind. Im Gegenteil, was diese Zusatzstoffe langfristig mit unserer Gesundheit anstellen, ist heute noch gar nicht abzusehen. Deshalb geht der Trend zu frischer gesunder Nahrung, ohne irgendwelcher Zusätze. Auch die Hersteller passen sich allmählich an. Ständig werden neue Superfoods aus dem Boden gestampft, die einem die ewige Gesundheit und Abnehmen im Schlaf versprechen.

Pülverchen für eine gute Figur

Im Social Media begegnen mir immer häufiger Vertriebler von Diät-Pülverchen. Ich selbst werde ständig mit solchen Produkten konfrontiert und wurde auch schon Opfer plumper Rekrutierungsversuche solche Pülverchen zu vertreiben. Aber ich halte im Allgemeinen nicht viel von Diätprodukten. Mal abgesehen davon finde ich die Oberflächlichkeit nur auf das Aussehen reduziert zu werden einfach nur abstoßend. Es ist doch ganz egal, wie jemand aussieht, solange er sich in seiner Haut wohlfühlt. Natürlich ist ein zu hohes Übergewicht ungesund, aber es müssen doch nicht alle Menschen Modelmaße haben. Auch wenn immer mehr selbst ernannte Experten uns das unter dem Deckmantel der Gesundheit suggerieren, um uns ihre Diätprodukte zu verkaufen.

Wirklich gesund oder doch ungesund?

Die Produkte sollen ganze Mahlzeiten ersetzen und dabei dennoch ausreichend viele Nährstoffe beinhalten. Wer sich wirklich eine Zeit lang nur von solchem Pulver ernähren will, sollte das nur unter ärztlicher Aufsicht machen, da es ein Eingriff in den Stoffwechsel ist. Wenn es zur Unterernährung durch eine zu geringe Kalorienzufuhr kommt, können einige Nebenwirkungen wie Herzrhythmusstörungen oder Nierenversagen auftreten. Ich finde es unverantwortlich, dass solche Kuren als Allheilmittel zum Abnehmen angepriesen werden, ohne auf die Risiken hinzuweisen. Hiermit meine ich jetzt nicht, dass sich Sportler zusätzlich ihre Protein-Shakes machen oder Protein-Pulver zum Backen als Ei-Ersatz verwendet wird. Es geht mir hier um die reinen Diätkuren.

Es geht auch natürlich

Ich stelle mir immer die Frage, warum Menschen sich solch einem Risiko aussetzen. Warum sollen echte Lebensmittel gegen ein Pulver eingetauscht werden? Es gibt so viele wunderbare Lebensmittel, die kalorienarm und nährstoffreich sind. Warum soll ich darauf verzichten und mir stattdessen irgendwelches Pulver mit Flüssigkeit anrühren? Warum soll man einen Haufen Geld für Pulver ausgeben, wenn man frische Zutaten günstiger bekommen kann? Für mich wäre das nichts. Essen ist so etwas Geiles, das will ich nie im Leben gegen Pulver eintauschen. Selbst wenn man abnehmen möchte, klappt das mit richtigem Essen. Das Zauberwort heißt: Ernährungsumstellung, und zwar dauerhaft, in Kombination mit Bewegung. Diese Diät-Shakes enthalten viel Eiweiß und nur wenig Kohlenhydrate. Das kann man auch mit einer gesunden Ernährung erreichen. Kurzfristige Diäten bringen sowieso nichts, wenn man danach in sein altes Muster zurückfällt, na ja fast, mit ein bisschen Pech hat man anschließend dank des Jo-Jo-Effekts mehr Kilos drauf.

Am Ende muss jeder für sich entscheiden, was er zu sich nimmt. Ob er Diätpräparate benötigt oder nicht. Aber ich finde es ätzend, ständig damit belästigt zu werden. Die Art und Weise wie für diese Pülverchen geworben wird, ist sehr nervig und verantwortungslos. Und ich rede hier nicht nur von Werbung, die man sieht. Damit könnte ich noch leben. Mir geht es um die Leute, die einen ungefragt anschreiben, um etwas zu verkaufen oder einen als Vertriebspartner zu gewinnen. Auf Risiken wird dabei nicht hingewiesen, es steht nur der schnelle Gewichtsverlust im Vordergrund, der uns weismachen soll, dass man sonst nichts weiter tun müsste. Übrigens enthalten viele dieser Diätmittel auch fragwürdige Zusatzstoffe.

Weitere spannende Artikel:

Musik machen – welches Instrument lernen? Wer ein Instrument lernen möchte, dem bieten sich Tausend Möglichkeiten. Soll es ein Klassiker sein oder ein ausgefallenes Instrument? Und wie viel Ze...
Reisevorbereitung: Auf das richtige Ausrüstung kom... Der Urlaub ist für viele Menschen eines der schönsten Ereignisse im Jahr. Manch einer freut sich das ganze Jahr auf diese paar Tage, in denen er von s...
Citysteps im neuen Design Nun ist es so weit: Citysteps hat ein neues Design bekommen. Seit einigen Wochen geisterte mir die Idee schon durch den Kopf, die Seite umzugestalten....
Angeln im Harz – Tipps und Unterkünfte Der perfekte Angelurlaub im Harz Rein anglerisch betrachtet ist der Harz für den Angelurlaub ein Eldorado, die Bode im Harz, die Selke, oder die Oker...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.