Schneller schreiben am Computer [Zehnfingersystem lernen]

Zehnfingersystem

Wer das Zehnfingersystem noch nicht gelernt hat, für den wird es höchste Zeit. Kaum ein Beruf existiert heute, wo man nicht via Email kommunizieren muss oder am Computer Daten eingeben muss. Um weiterhin konkurrenzfähig zu sein muss man sich diese Fähigkeit einfach aneignen. Denn, viele Alternativen gibt es nicht.

Schnell schreiben am PC – was bringt es?

SpracherkennungUm das schnelle Schreiben am Computer kommt heute eigentlich niemand mehr herum. Alles spielt sich schließlich digital ab und wer in irgendeiner Form dabei sein will, der muss auch am Computer schreiben können. Tatsache ist, dass man mit der „Adler Technik“ heute nicht mehr weit kommt.

Im privaten Bereich werden Emails und Messages im Sekundentakt gesendet. Wer an der Diskussion teilnehmen möchte, der muss schnell reagieren können.

Im beruflichen ist es schlichtweg verrückt, auf das schnelle Schreiben zu verzichten. Wie viele Berufe gibt es denn noch, wo man absolut nie am Computer etwas zu tun hat? Nicht so viele!

Wer es beruflich weiterbringen möchte, der muss auf jeden Fall schnell schreiben können. Egal, ob in der Kommunikation mit Mitarbeitern oder Kunden. Selbstverständlich müssen auch alle weiteren Dinge am PC erledigt werden. Reporte müssen geschrieben werden, Formulare ausfüllen und Angebote schreiben… Und das ist nur eine Auswahl.

Schreiben am Computer

Das Zehnfingersystem ist ein Muss!

Das Zehnfingersystem ist der erste Schritt auf dem zur schnellen Kommunikation am Computer. Es ist Pflicht!

Um schnell manuell zu schreiben, gibt es keine bessere Technik, als das Zehnfingersystem. Es ist ein logisches System, das sich die Form der Tastatur zu Nutzen macht und dem Schreiber die einfachste Weise bietet, Text einzugeben.

Viele Schüler lernen das Zehnfingersystem bereits in der Schule. Problematisch ist es jedoch, wenn dieses dann nicht regelmäßig genutzt wird. Insbesondere seit dem Aufkommen von Smartphones ist das oft der Fall, da zu hause mehr Zeit am Telefon oder Tablet verbracht wird, als am Computer. Und da die Schreibweise am Handy anders ist, kann man das Zehnfingersystem auch mal vergessen.

Tastatur Zehnfingersystem

Das Zehnfingersystem effektiv lernen

Der einfachste Einstieg in das Zehnfingersystem gelingt am besten mit Hilfe einer Software.

Solche Programme funktionieren in der Regel so, dass am Bildschirm eine Tastatur angezeigt wird und genau definiert ist, welcher Finger wo platziert werden muss.

In der Basisposition liegen die Finger der linken Hand auf den Buchstaben A S D F und die der Rechten auf J K L Ö. Die beiden Daumen schweben über der Space-Taste.

Zehnfingersystem Position der Finger

Dann muss eine Abfolge von Buchstaben getippt werden, die auf dem Bildschirm erscheinen. Hierbei gibt es verschiedene Varianten. Bei Anfängern ist es zumeist so, dass die Buchstaben verschwinden, die man korrekt eingegeben hat. Und auf diese Weise schreibt man sich dann sozusagen durch den ganzen Ablauf durch.

Viele Zehnfinger-Schreibhilfen verfügen auch über verschiedene Levels, damit ein gewisser Spielspaß erzeugt wird und der Benutzer versucht die nächste Stufe zu erreichen.

Und das sind einige wichtige Punkte rund ums Schreiben am Computer:

  • Die Sitzposition ist wichtig. Aufrecht hinsetzen und den Rücken gerade halten.
  • Die optimale Höhe des Tisches ist so, dass die Arme im rechten Winkel zum Körper stehen, wenn die Hände auf der Tastatur liegen.
  • Der Bildschirm sollte leicht angewinkelt sein.
  • Der Nutzer schaut in einem 15-20 Grad Winkel auf den Bildschirm herunter.
  • Je nach Bildschirm und dessen Größe sollten mindestens 50 cm Abstand gehalten werden.
  • Es muss sichergestellt sein, dass die Arme und Hände nicht unnötig belastet werden. Dies geschieht insbesondere dann, wenn die Hände nicht auf einer Fläche gestützt werden können (z.B. auf dem Tisch).

Für das Lernen auf selbstständige Art findet man diverse Tools im Web.

Spracheingabe als Alternative?

Die Technik schreitet unaufhaltsam voran und ist auch die Spracherkennung heute sehr weit entwickelt. Einige Programme sind so gut, dass sie den Menschen fast perfekt verstehen und sein gesprochenes Wort in Text wiedergeben können. Und tatsächlich mag das für Personen eine Lösung sein, die sehr viel schreiben müssen.

Jedoch macht es in der Regel für den Gebrauch im Alltag wenig Sinn. Zum einen ist sehr günstige Software oft von der Qualität her nicht gut genug und zum anderen ist man im Alltag oft mehr mit einstellen beschäftigt, als mit tatsächlichem Schreiben. Die Eingabe via Keyboard ist da also noch einiges effektiver.

Weitere spannende Artikel:

5 Gründe für eine Auswanderung nach Zypern Die Statistik beweist es - immer mehr Deutsche möchten auswandern. Die einen wollen seit jeher weg, andere sind es einfach satt und brauchen eine Verä...
Geschenkideen für den Hochzeitstag für sie Der Hochzeitstag rückt immer näher und so einige Männer geraten so langsam in Panik... Was schenken? So lautet die Frage! Was Frauen wollen, Mann weis...
10 Gründe für einen Urlaub in Kroatien Kroatien hat sich in den letzten Jahren zum beliebten Urlaubsort entwickelt und nimmt in Europa einen wichtigen Platz ein. Insbesondere wenn es um Som...
Ausgefallene Geschenkideen für Frauen Auf der Suche nach einem Geschenk für Frauen das nicht alltäglich ist? Hier sind fünf spannende Ideen für Geburtstage oder sonstige Anlässe. Ewige Ro...

2 Kommentare

  • Jan

    Ich habe mit meinen Kindern einen Deal gemacht: Sobald du 10-Finger schreiben kannst, bekommst du einen eigenen PC. Und siehe da, sie haben es extrem schnell gelernt und haben jetzt was fürs ganze Computer-Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.