Städtereise nach Barcelona – Kultur, Kunst und Fussball

Barcelona

Barcelona ist nicht nur für Kulturfreunde ein Paradies, auch Fussballfans kommen voll auf ihre Kosten. Was es sonst noch so zu machen gibt, dass zeigen wir in diesem Artikel.

Barcelona in Spanien (Katalonien)

Barcelona ist mit über 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrösste Stadt in Spanien (gemäss Volkszählung von 2017 sind es 1’620’809 Einwohner). Die im Nordosten gelegen Stadt ist ein beliebtes Städtereiseziel für Besucher aus ganz Europa, sie zieht aber selbstverständlich Menschen aus aller Welt an.

Die Stadt ist direkt am Meer gelegen und von einer Hügelkette umschlossen, was dazu führt, dass das Stadtzentrum nicht wirklich vergrössert werden kann. Dies wiederum führt dazu, dass Barcelona eine der höchsten Besiedlungsdichten in Europa aufweist.

Mit durchschnittlichen Tiefstwerten von etwa 5 Grad und in der anderen Richtung 28 Grad, finden Touristen fast das ganze Jahr über relativ gute Temperaturen vor, die eine kurze Städtereise sehr angenehm machen. Mit 2 bis 5 Regentagen pro Monat muss man dazu extrem viel Pech haben, um einen verregneten Urlaub zu haben.

Über die frühe Geschichte der Stadt ist wenig bekannt, klar ist jedoch, dass sie vor über 2000 Jahren entstanden ist. Dadurch hat sich so einiges an Geschichte und Kultur angesammelt.

Barcelona-architektur in Städtereise nach Barcelona - Kultur, Kunst und Fussball

Ein Besuch lohnt sich

Besucher können sich in Barcelona auf ein volle Programm freuen. Denn hier ist immer etwas los und es wird für jeden etwas geboten. Bedenkt man dazu, wie gut das Wetter ist, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Wer sich mit der Geschichte befassen möchte, der findet zahlreiche Museen und anderen Attraktionen. Wer sich für Kunst und Architektur interessiert wird aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen. Und wer auf ein abwechslungsreiches Abendprogramm hofft, dem sei ebenfalls geholfen. Eine der Top-Destinationen in ganz Spanien.

Was machen in Barcelona

Hier sind einige Ideen, die sehr gut auch innerhalb eines kurzen Städteurlaubs umgesetzt werden können:

  • Fantastisches Essen geniessen – Hier heisst es dann einfach mal die Diät vergessen und geniessen. Die einzigartige katalanische Küche sollte man auf jeden Fall auf dem Programm haben und einige Spezialitäten versuchen. Unbedingt auch die typische Barcelona Paella versuchen.
  • FC Barcelona Fussballspiel – Mit dem FC Barcelona verfügt die Stadt über eines der besten Teams der Welt und dazu mit Lionel Messi über den wohl besten Spieler aller Zeiten. Mit Platz für über 99’000 Zuschauer ist es dazu das grösste Stadion in ganz Europa und auch für nicht-Fussballfans ein Besuch wert. Die Atmosphäre in diesem Hexenkessel ist absolut unglaublich und sollte erst recht für Fans nicht verpasst werden. Wer gerade wegen dem Fussball kommt, der kann eine Fussballreise nach Barcelona mit NiceBarcelona machen.

  • Architektur – Ein Besuch in Barcelona geht nicht ohne einige architektonischen Sehenswürdigkeiten. Von der Sagrada Família (Kirche) über Gebäude von einigen der bekanntesten Architekten überhaupt (inklusive Gaudí oder Jean Nouvel).
  • Museen – Barcelona bietet zahlreiche Museen für alle möglichen Richtungen. Insbesondere für Kunstinteressierte eröffnet sich hier eine endlose Reihe an Möglichkeiten.
  • Wanderung – Eine Wanderung in die umliegenden Hügel und Berge lohnt sich definitiv. Von oben hat man eine fantastische Aussicht über die ganze Stadt mit dem Meer dahinter. Eine Tour kann auch sehr gut an einem Tag unternommen werden und die Startpunkte sind ab der Stadt einfach erreichbar.
  • Umbracle – Das Umbracle ist eine Konstruktion die im Jahr 1887 fertiggestellt wurde. Errichtet wurde das Gerüst aus Metall und Glas für die Weltausstellung. Heute wird es auf verschiedene Arten genutzt, am interessantesten sind jedoch die Pflanzenarten aus diversen Ländern, die begutachtet werden können.
  • Nachtleben – Die Nacht durchfeiern und das Leben in vollen Zügen geniessen, kein Problem in Barcelona. Hier ist etwas los, insbesondere an den Wochenenden.

Barcelona-kultur in Städtereise nach Barcelona - Kultur, Kunst und Fussball

Andere Ideen für die Stadt

Neben den genannten Aktivitäten für Kurzurlaube bietet Barcelona noch viel mehr. So eignet sich die Stadt etwa auch gut zum Spanisch oder Katalanisch lernen. Entweder durch Learning by doing oder in einer Sprachschule. Im Weiteren kommen im Sommer auch die Strandurlauber nicht zu kurz. Ein Badeurlaub in Barcelona ist genau so möglich und wird sehr gern gemacht.

Weitere spannende Artikel:

Quinoa: das gesunde Superfood Die einen schwören auf Superfood, für andere hingegen ist es die absolute Geldverschwendung, da die Lebensmittel, die als besonders gesund gelten auch...
Espadrilles für die Damenwelt: der südliche Style ... Nun werden die Tage wieder länger. Abends geht die Sonne erst sehr spät unter, und der Tag ist durch Wärme und guter Laune gekennzeichnet. Es wird nac...
Gefüllte Champignons mit Salat Salat ist nicht nur lecker, er ist zudem auch gesund, natürlich nur, wenn man kein ungesundes Dressing dazu gibt. Bei uns gibt es Salat meist klassisc...
Das perfekte Brautkleid finden Das Hochzeitskleid ist zweifellos ein zentraler Teil jeder Hochzeit. Entsprechend schwierig fällt vielen Frauen die Auswahl. Die nachfolgende Schritt ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.