Vorteile einer Autorundreise im Urlaub (eigenes Auto oder mieten)

Autorundreise

Es gibt viele gute Gründe, warum sich Autorundreisen großer Beliebtheit erfreuen. Einerseits schrecken die derzeitigen Reisewarnungen so manchen Urlauber ab, in ferne Länder zu fahren. Andererseits ist man mit dem eigenen Auto unabhängig, man muss sich nicht nach dem Flugplan richten und darf so viel Gepäck mitnehmen, wie in den Wagen passt.

Sicherheit beim Reisen im Auto

Jedoch sollte man vor der Abreise nicht vergessen, das Auto einem ausführlichen Sicherheitscheck zu unterziehen. Automobilklubs bieten spezielle Überprüfungen für den Urlaub an, die für Mitglieder nicht viel kosten und in jedem Fall ihren Preis wert sind. Ist das Auto nicht mehr für längere Reisen geeignet, sollte man sich nach einer Alternative umsehen. Schließlich geht nicht nur bei der Fahrt in den Urlaub Sicherheit vor.

Es muss ja nicht gleich ein hochpreisiger Neuwagen mit allen technischen Raffinessen sein. Selbst wenn das eigene Fahrzeug noch gut in Schuss ist, zahlt es sich aus, vor der Abfahrt die Lichtanlagen, Flüssigkeitsstände und die Reifen zu kontrollieren. Lädt man schweres Gepäck zu, kann es Sinn machen, den Reifendruck zu erhöhen. Autorundreisen sind so beliebt, weil man den Zeitpunkt der An- und Abreise flexibel gestalten kann. Außerdem ist man am Urlaubsort mobil, man kann mit dem eigenen Fahrzeug die Gegend erkunden und nach Lust und Laune Ausflüge unternehmen.

  • Auto nicht überladen
  • Auto technisch auf dem neusten Stand
  • Keinen Alkohol trinken vor dem Fahren
  • Besondere Verkehrsregeln im Ausland kennen

Reise mit dem Auto

Tipps für lange Fahrten

Selbst wenn jeder natürlich so schnell wie möglich ans Urlaubsziel gelangen möchte, sollte man die Fahrt so stressfrei wie möglich gestalten. Viele Familien brechen ausgerechnet am ersten Ferientag auf. Ist man mit dem Anreisedatum flexibel, sollte man einen oder mehrere Tage später losfahren, um den Staus auf den Hauptverbindungen zu entgehen. Spätestens alle zwei Stunden ist Zeit für eine Pause gekommen. Wichtig ist, sich dann nicht nur ins Restaurant eines Autobahnrastplatzes zu setzen, sondern sich auch etwas zu bewegen.

Frische Luft tut nach längerem Sitzen gut und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Wenn möglich, sollte man sich mit dem Beifahrer abwechseln. Merkt man, dass die Konzentration nachlässt, sollte man dringend eine zusätzliche Pause einlegen. Müde macht nicht nur das lange Sitzen, sondern auch die falsche Ernährung auf der Fahrt. Wer sich im Restaurant frittierte Speisen oder andere Gerichte mit viel Fett bestellt, darf sich nicht wundern, wenn er sich danach noch müder fühlt. Im Idealfall füllt man die Energiespeicher mit frischem Obst und Gemüse auf. Vollkornbrot mit magerem Schinken, Käse und knackigem Salat oder Paprika sind für die Verpflegung während einer längeren Autofahrt ebenfalls gut geeignet. Auf keinen Fall darf man vergessen, genügend Getränke mitzunehmen.

Steht man länger im Stau, kann es im Auto während der Sommermonate unerträglich heiß werden. Fährt man mit Kindern in die Ferien, sollte man dafür sorgen, dass keine Langeweile aufkommt. Hörspiele, CDs und Bücher dürfen im Reisegepäck nicht fehlen. Während sich ältere Kinder gerne mit Spielkonsolen oder dem Handy beschäftigen, brauchen Kleinkinder mehr Abwechslung und mehr Pausen. Am besten hält man bei einem Spielplatz und lässt die Kleinen so richtig austoben.

Vor- und Nachteile der Automiete

Bevor es mit der Reise losgeht steht einem natürlich die Entscheidung frei, ob man im eigenen Auto oder im Mietwagen reist. Der grösste Vorteil am Mietwagen ist jedoch, dass sich ganz andere Destinationen eröffnen. Im eigenen Auto kommt man eben nur so weit in einer gewissen Zeit. Schon allein daher könnte ein Auto mieten vorteilhaft sein. Doch was spricht noch dafür?

  • Wer nur ein kleines Auto hat, der kann für den Urlaub ein grösseres mieten, damit auch alles Gepäck platz findet.
  • Je nach dem wo die Reise hingeht braucht es eventuell ein besseres Auto. Etwa ein 4×4 für weniger gut befestigte Strassen (siehe Beispiel Costa Rica).
  • Bei Problemen mit dem Auto auf der Reise kümmert sich in der Regel die Mietwagenagentur darum. So kann man etwa ein Ersatzauto bekommen.
  • Mietwagen beinhalte zum Teil Features, die das eigene Auto nicht hat. Dazu gehört zum Beispiel ein Navi.

So, dann viel Spass bei der nächsten Reise im Auto!

Weitere spannende Artikel:

Gefüllte Champignons mit Salat Salat ist nicht nur lecker, er ist zudem auch gesund, natürlich nur, wenn man kein ungesundes Dressing dazu gibt. Bei uns gibt es Salat meist klassisc...
Schneller schreiben am Computer Wer das Zehnfingersystem noch nicht gelernt hat, für den wird es höchste Zeit. Kaum ein Beruf existiert heute, wo man nicht via Email kommunizieren mu...
Badsanierung und Renovierung im Zeichen der Zeit Die Umgestaltung des Badezimmers muss nicht nur optische Gründe haben. Oft bietet es sich an, die Funktion und den Komfort an die Moderne anzupassen. ...
Neue Kartoffelpresse im Test Eigentlich kommen wir ganz gut ohne eine Kartoffelpresse aus, es gibt ja auch die Kartoffelstampfer, die zum Zermatschen von Kartoffeln vollkommen aus...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.