Sicherheit im Eigenheim mit diesen Tipps

Wer sich zu Hause wohl fühlen möchte, der muss sich sicher fühlen. Dabei gibt es diverse Gefahren, die problemlos ausgeschaltet oder minimiert werden können. Insbesondere wenn es Kinder im Haus gibt, muss so einiges für die Sicherheit getan werden. Die nachfolgenden Tipps helfen das Eigenheim sicher zu machen.

Rauch- / Feuermelder installieren

Beim Kochen kann zweifelsohne mal etwas schief gehen und ein Feuer entsteht. Der Vorteil ist jedoch, dass man es sofort mitbekommt. Gefährlicher wird es jedoch, wenn es etwa aufgrund eines Kurzschluss mitten in der Nach passiert. Rauch- und Feuermelder helfen hier effektiv. Sofort wird in einer hohen Lautstärke auf das Problem hingewiesen.

Tipp: Eine aufwändige Installation ist nicht nötig. Es gibt auch batteriebetriebene Brandmelder.

Brand- und Hitzeschutz in der Küche und beim Kamin

Wie bereits angesprochen ist die Küche eine mögliche Gefahrenquelle für Feuer. Wer einen Feuerlöscher besitzt, sollte diesen nicht zu weit von der Küche entfernt aufbewahren.

Im weiteren wird in der Küche auch einiges an Hitze verursacht. Diese muss zwar nicht zu einem Feuer führen (gemäss Ursachenstatistik entstanden 2018 immerhin 8% der Brände durch Überhitzung), kann jedoch andere Geräte beschädigen. Mit einer sogenannten Hitzeschutzplatte kann verhindert werden, dass nahestehende Geräte kaputt gehen.

Gasmelder für mehr Sicherheit

Wer mit Gas kocht sollte unbedingt in einen Gasmelder investieren. Gas ist aus zwei Gründen besonders gefährlich. Zum einen für den Menschen direkt. Auf der anderen Seite reicht ein kleiner Funke, um eine Explosion auszulösen und für sehr viel Schaden zu sorgen.

Sicherheit für Kleinkinder

Wer kleine Kinder hat muss in seinem Haus besonders viele Dinge für die Sicherheit beachten. Einige davon sind etwa:

  • Treppen sicher machen. Diese können etwa durch ein Tor gesichert werden, damit die Kleinen nicht die Treppe herunterfallen oder hochsteigen.
  • Steckdosen sicher machen. Für Steckdosen gibt es spezielle Abdeckungen. Können in jedem Laden gekauft werden.
  • Putzmittel sicher aufbewahren. Einige Putzmittel kommen in lustigen Farben und Verpackungen daher. Welches Kind würde nicht damit spielen? Gleiches gilt auch für Medizin.
  • Frei herumliegende Kabel können eine Gefahr für Kleinkinder darstellen.

Erste Hilfe Set

Jeder Haushalt sollte über ein Erste Hilfe Basisset verfügen. Zumindest einige Verletzungen sollten sofort vor Ort behandelt werden können. Damit etwa eine Blutung gestoppt werden kann und der Verletzte überlebt, bis Hilfe kommt.

Tipp: Einen Erste Hilfe Kurs machen!

Einbruchschutz und Überwachung

Hausbesitzer sollten darüber nachdenken, ob der Einbau einer Einbruchmeldeanlage sinnvoll sein könnte. Zwar wird in Deutschland weniger eingebrochen als auch schon, ein Blick auf die Statistik lohnt sich jedoch. Denn nicht in allen Regionen zeigt der Trend nach unten. Das kann gemacht werden:

  • Fenster und Türen prüfen und eventuell bessere Schlösser anbringen
  • Sensoren an Fenstern und Türen anbringen
  • Automatische Beleuchtung im Garten installieren
  • Bewegungsmelder undKameras installieren

Wertsachen sicher aufbewahren

Ob hoher finanzieller oder persönlicher Wert, gewisse Dinge sollten für Einbrecher unerreichbar aufbewahrt werden. Ein Safe bietet eine gute Lösung, muss aber nicht sein. Als Hausbesitzer hat man die Freiheit auch andere Möglichkeiten zu schaffen. So könnte etwa im Keller oder unter einer Treppe ein geheimes Fach gebaut werden. Das kann unter Umständen deutlich günstiger sein, als ein Safe.

Kerzen und Taschenlampe

Stromausfälle oder Blackouts kommen zwar sehr selten vor, dennoch macht es Sinn für den Fall gerüstet zu sein. Mit einigen Kerzen und einer Taschenlampe sollte man die Zeit gut über die Runden bringen, ohne dabei den Handy-Akku aufzubrauchen.

Sicheres Wifi

„123456“ ist genauso wenig ein effektives Passwort für ein Wifi-Netzwerk, wie für das Bankkonto. Das eigene Netzwerk zu sichern ist sehr wichtig, dass man als Betreiber eventuell für Aktivitäten über das Wifi verantwortlich gemacht werden kann. Nutzt also etwa ein Nachbar das Netz für illegale Machenschaften, kann einen das in Probleme bringen.

Weitere spannende Artikel:

Sich wohl fühlen im eigenen Zuhause – Tipps Sich wohl zu fühlen ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Insbesondere zu Hause trifft das zu. Hier will man sich geborgen fühlen und wissen, dass man ...
10 Gründe für einen Urlaub in Kroatien Kroatien hat sich in den letzten Jahren zum beliebten Urlaubsort entwickelt und nimmt in Europa einen wichtigen Platz ein. Insbesondere wenn es um Som...
Winterurlaub in den Alpen – Die Packliste fü... Ein Winterurlaub mit Sport muss gut geplant sein, denn es ist einiges an Ausrüstung nötig, was bei einem anderen Urlaub nicht der Fall ist. Wer also i...
Hypnose – Was kann man damit erreichen? Was ist Hypnose eigentlich und was kann damit gemacht werden? Das fragen sich immer mehr Leute. Wer jetzt nur an eine lustige Bühnenshow denkt, der li...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.