Sich als Frau im Business durchsetzen – Tipps

Frauen im Business

Frauen haben es im Business oft schwieriger als Männer. Kein Wunder also, dass sie sich besonders anstrengen müssen, um erfolgreich zu werden. Die nachfolgenden Tipps sollen dabei helfen, sich in der Businesswelt durchzusetzen und erfolgreich zu werden.

Keine Angst zu scheitern

Jeder macht mal Fehler und das ist im Business nicht anders. Man muss jedoch dringend damit umgehen lernen und keine Angst davor haben, den einen oder anderen zu begehen. Mit etwas zu scheitern ist ebenfalls ok und bedeutet nicht das Ende. Es bringt einen dazu die eigene Komfortzone zu verlassen und sich weiterzuentwickeln.

Die Angst hält einen zurück und kann schnell zum grössten Gegner überhaupt werden. Darum unbedingt die Angst ablegen und erfolgreich sein.

Feedback von Mentor einholen

Als Frau im Business ist Kritik oft nicht weit weg. Männer dominieren in den meisten Branchen nach wie vor das Feld. Sich Kritik zu Herzen nehmen ist sicher nicht falsch, jedoch macht es auch Sinn einen vertrauenswürdigen Mentor zu finden, dessen Feedback man immer ernst nehmen kann.

Dabei geht es nicht darum sich von eventueller Kritik zu verstecken, sondern herauszufinden, wo die eigenen Stärken und Schwächen tatsächlich liegen, welche Kritikpunkte angebracht sind und welche nicht. Ein Mentor kann dabei helfen, sich selber besser kennen zu lernen und vieles zu lernen.

Selbstvertrauen aufbauen und pflegen

Die meisten Männer im Business, die Frauen nicht auf der gleichen Ebene akzeptieren, tun dies genau so lange, wie die Frau kein Selbstvertrauen hat. Selbstvertrauen hat einen riesigen Einfluss darauf, wie jemand wahrgenommen wird.

Einige Tipps für mehr Selbstvertrauen:

  • Über seinen Schwächen stehen – Jeder hat sie. Darüber stehen und diese mit cleverem Verhalten ausgleichen ist die Lösung.
  • Angebracht kleiden – Frauen im Business sollten sich vor allem selbstbewusst kleiden. Ein Etuikleid ist elegant und zeugt von Selbstvertrauen. Dazu macht es einen sehr professionellen Eindruck und sieht bestimmend aus.
  • Freundlich aber bestimmend – Mit Mitarbeitern soll freundlich umgegangen werden, dennoch muss eine bestimmende Weise gewählt werden, um den eigenen Standpunkt klar zu machen.
  • Körpersprache – Die Körpersprache ist entscheidend für das Selbstbewusstsein. Wer darin keine Erfahrung hat, für den könnte ein entsprechender Kurs (oder ein Buch) wahre Wunder bewirken.

Die Unternehmerinnen, die ein Unternehmen gründen, sind in der Regel diejenigen, die dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Sobald wir Frauen mit den richtigen Werkzeugen und Kenntnissen ausstatten, werden wir eine innovative Geschäftslandschaft sehen, die vielfältig, tolerant und auf der Suche nach einer besseren Welt ist.

Nie aufhören lernen

Der Schlüssel zu Wachstum, Innovation und Erfolg ist Wissen. Jeder erfolgreiche Unternehmer, ist ein begeisterter Lernender. Tatsächlich liest der durchschnittliche CEO bis zu 60 Bücher pro Jahr. Bücher lesen ist dabei natürlich nicht der einzige Weg zum Erfolg. Gelernt werden kann selbstverständlich über unzählige Wege. Hörbücher, Online-Kurse, Masterminds, Weiterbildungskurse und viele weitere.

Es muss dabei auch darauf geachtet werden, dass fachliche Weiterbildung nur ein Teil des Erfolgs ist. Als Frau im Business muss man auch darauf achten, dass man in allen anderen Disziplinen des Geschäfts auf dem Laufenden bleibt. Dazu gehören insbesondere Bereiche, wie Management, Führung und Kommunikation.

Experte und Allrounder werden

Der Markt hat sich verändert, aber die Menschen schätzen immer noch Authentizität und Fachwissen. Man kann sein Wissen durch Sprechen, Öffentlichkeitsarbeit oder sogar Bloggen präsentieren. Man möchte so sichtbar wie möglich sein. Es macht daher Sinn einen langfristigen Plan zu erstellen, in welchem an festlegt, über welche Kanäle man eine gewisse Reichweite erreichen möchte. Ob Blog, YouTube oder gar Fernsehen.

Business Tipps für Frauen

Hilfe suchen und annehmen

Als Frau hat man es im Business schwere, keine Frage. Das bedeutet jedoch nicht, dass einem jeder was schlechtes will. Wird Hilfe angeboten, dann ist es ok, diese anzunehmen. Zum einen ist es keine gute Idee, alles allein zu machen. Zum anderen kann ein Ablehnen von Hilfe auch zu negativen Reaktionen führen.

Ein positives Umfeld schaffen

Wer in seinem Umfeld Personen hat, die die eigenen Karriereziele nicht unterstützen, dann sollten diese Beziehungen wenn möglich minimiert werden. Negative Einflüsse gibt es bereits genug und aus dem sogenannten Freundeskreis sollten keine solchen Vibes kommen.

Ein Netzwerk aufbauen

Wer im Business erfolgreich sein möchte, der braucht ein Netzwerk. Vorbei sind die Zeiten, wo leitende Angestellte oder gar Unternehmer einzig mit Kunden Beziehungen hatten. Im Business sind heute alle möglichen Kontakte nötig, um langfristig erfolgreich zu sein und weiterzukommen.

Konkrete Pläne schmieden

Frauen unterschätzen oft ihr eigenes Potenzial und träumen nicht groß genug. Es ist wichtig, den inneren Grund und Drang zu kennen und diesen in Worte zu fassen. Auf diese Weise hat man immer etwas, an dem man sich richten kann.

Weitere spannende Artikel:

Ein Städteurlaub in Palma de Mallorca Mallorca, die Trauminsel, wird von den meisten Deutschen mit Badeurlaub und herrlichen Stränden in Verbindung gebracht, und das zu Recht, denn genau d...
Die Okertalsperre bei Schulenberg im Harz Die Okertalsperre ist eine der größten und berühmtesten Talsperren im Harz. Genau genommen liegt der Okerstausee nicht bei Schulenberg, sondern in Sch...
9 Tipps die das Beste aus jedem Raum im Haus mache... Auch kleine Küchen brauchen Sitzplätze. Schnappen Sie sich einen sauber gefütterten Hocker, um zusätzliche Sitzgelegenheiten zu bieten, aber lassen Si...
Die besten Methoden zum schnell abnehmen Wer hat nicht schon mal kurz vor dem Urlaub gedacht "ich sollte noch schnell abnehmen"? Fast jeder setzt sich mal ein kurzfristiges Ziel, wo er oder s...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.