Hotelführer HarzRestaurants und Hotels im HarzRestaurantführer Harz

Gastartikel eines Kooperationspartners

Werbung

KofferFamilienurlaub – So wählen Sie Ihr Gepäckstück richtig aus!


So schön Sie auch sind, die Urlaube mit der gesamten Familie, so viel Respekt haben viele vor dem Stress unmittelbar vor der Abfahrt. Gerade wenn die Kinder mit an Bord sind, muss an sehr viel gedacht werden und nicht selten müssen vergessene Gegenstände im Urlaub teuer nachgekauft werden. Doch oftmals verzweifeln urlaubsreife Eltern auch schon bei der Auswahl der richtigen Gepäckstücke. Um diesem Problem Abhilfe zu verschaffen, haben wir für Sie einige Tipps auf Lager.

Koffersets sind günstiger und praktischer

Möchte eine vierköpfige Familie für zwei Wochen verreisen, so sind nicht selten sechs bis acht Koffer bzw. Reisetaschen notwendig, um das gesamte Gepäck zu verstauen. Wer hier jeden Reisekoffer einzeln erwirbt, zahlt eine Menge drauf. Denn in Sets (in unserem Beispiel etwa zwei 4er-Koffersets) kosten die Einzelkoffer rund 50 Prozent weniger! Wie das Vergleichsportal für Koffersets http://koffersets.info berichtet, können in den Schlussverkäufen sogar Vergünstigungen von bis zu 70 Prozent ergattert werden.

Darüber hinaus haben Koffersets die Angewohnheit, dass sie sich ineinander stapeln lassen. Soll heißen, dass der kleinste Koffer in den nächstgrößeren Reisekoffer verstaut werden kann. Dass diese Eigenschaft enorm viel Platz in häufig zu kleinen Hotelzimmern einspart, steht wohl außer Frage.

Ein weiterer Vorteil liegt in der einheitlichen Optik der Koffer. So können Sie auf dem Förderband auf Flughäfen leichter identifiziert werden.

Weichschale oder Hartschale?

Hier empfehlen Ihnen Experten dazu, sich an dem Reisevehikel zu orientieren. Verreisen Sie mit dem Flugzeug, so sollten Sie unbedingt zu einer harten Schale greifen. Denn im Gepäckladeraum der Flugzeuge wirken enorme Kräfte durch benachbartes Fremdgepäck auf die Kofferoberflächen. Weichschalen reißen dabei häufig regelrecht auf.

Wenn Sie jedoch mit dem Zug oder gar dem eigenen PKW verreisen, so sind Weichschalenkoffer dank ihrer flexiblen Oberfläche aus Polyester oder Nylon doch die bessere Wahl. Denn durch die Dehnung passt letztlich mehr Gepäck hinein und die Koffer lassen sich besser in den Kofferraum bugsieren als etwa sperrige Hartschalenkoffer.

02.09.15 von Gastartikel eines Kooperationspartners

>> Ort suchen


PLZ:

Ort:

Straße:

Land:

Zoom:

Information

Die meisten Link's in den Artikeln, sowie die Empfehlungen zu den einzelnen Locations (Restaurants, Hotels usw.) im Verzeichnis verweisen auf externe Webseiten. Diese externen Verweise beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie bevor Sie diesen Link anklicken unser Impressum und unsere Datenschutz Richtlinien.