Rezept für schnelle Schokokekse

Jetzt in der Weihnachtszeit ist es für viele stressig, es muss so viel erledigt werden, bevor es besinnlich wird, aber das Backen darf nicht zu kurz kommen. Gerade in der Adventszeit gehören Plätzchen, Kekse und Co. einfach dazu. Wobei diese Schokokekse nicht nur im Winter gegessen werden können, sie schmecken das ganze Jahr und sind schnell mit nur wenigen Zutaten zubereitet. Bei uns ist die Vorweihnachtszeit sehr entspannt, dennoch mag ich Rezepte, die schnell gehen.

Die Entstehung

Kekse in Rezept für schnelle SchokokekseDas Rezept für die Schokoladenkekse ist die Abwandlung eines anderen Rezeptes, nämlich vom Eiskonfekt (das wird es in den nächsten Tagen oder Wochen auch hier geben). Ursprünglich habe ich versucht, mein Schokoladenrezept, das ich vor kurzem veröffentlicht habe, mit Banane zum Süßen zu machen. Die Schokolade wurde dabei aber sehr weich, man brauchte sie nur berühren und sie begann sofort bei Körpertemperatur zu schmelzen. So ist daraus Eiskonfekt entstanden. Irgendwann habe ich die Zutaten ein wenig verändert und die Masse einfach gebacken. Ich liebe Schokolade und probiere immer etwas Neues damit aus.

Der Geschmack

Die Kekse schmecken natürlich nicht wie gekaufte Kekse, die mit Zucker und Weizenmehl gebacken wurden. Das sollen sie auch nicht, dann wären sie mir viel zu süß. Diese Variante hier ist wie immer zuckerfrei und auch frei von Gluten und Laktose, also sehr gesund. Da braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben, falls es doch mal ein Keks mehr wird. Die Schokokekse machen aber auch schneller satt, da ist die Gefahr zu viel zu essen nicht so groß. Die Konsistenz ist auch etwas anders, die Kekse sind in der Mitte etwas weicher (ähnlich wie Lebkuchen). Sie werden aus sechs Zutaten hergestellt, optional kann noch etwas zum Süßen hinzugefügt werden.  Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept drucken
Rezept für schnelle Schokokekse mit 6 Zutaten
Schokokekse-600x333 in Rezept für schnelle Schokokekse
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Backblech
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Backblech
Zutaten
Schokokekse-600x333 in Rezept für schnelle Schokokekse
Anleitungen
  1. Die Haselnüsse werden zusammen mit den Bananen püriert. Anschließend werden die anderen Zutaten hinzugegeben. Das Ganze wird gut verrührt.
  2. Der Teig sollte nicht so fest werden, wie es bei herkömmlichen Keksen der Fall ist. Er sollte schon etwas dickflüssig sein, sodass er sich auf dem Backblech gut verteilen lässt (ohne dass er wegfließt). Am besten nimmt man eine runde Ausstechform, füllt mit einem Löffel Teig hinein und streicht in glatt. Das macht man für jeden Keks, bis der Teig aufgebraucht ist. Optional kann man den Teig auch glatt streichen und anschließend Vierecke schneiden, sodass die Kekse später eckig sind. Die Kekse sollten ungefähr einen halben Zentimeter hoch sein.
  3. Zum Schluss kommen Mandelplättchen oder eben ein Topping nach Belieben oben drauf. Es sollte etwas angedrückt werden, damit es nach dem Backen hält.
  4. Die Kekse werden ungefähr 25 bis 30 Minuten bei 200 Grad gebacken. Hier kommt es aber wieder auf den Ofen und die Einstellmöglichkeiten und die Höhe der Schokokekse an. Es ist ratsam, lieber ein Mal mehr zwischendurch nachzuschauen. Man erkennt, dass die Kekse fertig sind, wenn sie fest, aber nicht zu hart sind. In der Mitte sollten sie noch etwas weicher sein, ähnlich wie Lebkuchen, dann sind sie genau richtig.
Dieses Rezept teilen