Hotelführer HarzRestaurants und Hotels im HarzRestaurantführer Harz

Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner

Werbung

FernwehLebensmittel online einkaufen


Im Internet gibt es inzwischen so ziemlich alles zu kaufen. Neben vielen Gebrauchsgütern, wie Kleidung, Elektronik, Schmuck oder Kosmetik kann man inzwischen sogar seinen Wocheneinkauf online erledigen. Der Vorteil eines solchen Onlinekaufs liegt klar auf der Hand: Es kann zu jeder Tages- und Nachtzeit bestellt werden, ohne dass man dafür das Haus verlassen müsste. Gerade für die Berufstätigen, die den ganzen Tag arbeiten und ohnehin schon sehr wenig Zeit haben, ist dies eine enorme Erleichterung. Zudem fällt die lästige Schlepperei der Einkaufstüten weg. Auch für Menschen, die ländlicher wohnen und einen weiteren Weg zum Supermarkt haben, kann die Online-Lebensmittelbestellung nützlich und zeitsparend sein. Die Waren in den Onlineshops sind zwar meist etwas teurer als die vor Ort. Da es aber mittlerweile mehrere Anbieter für Lebensmittel gibt, kann der Kunde die Preise ganz bequem online vergleichen. Allerdings sollte auch geschaut werden, ob es einen Mindestbestellwert gibt und der Onlinehändler auch die eigene Region beliefert.

Der Einkauf sollte gut geplant werden

Da der Onlineeinkauf nicht am selben Tag, an dem die Bestellung aufgegeben wird, eintrifft, sollte natürlich gut geplant werden, welche Lebensmittel für eine gesunde Ernährung benötigt werden. Hat man bei seiner Bestellung etwas vergessen, muss nachbestellt werden. Dies ist natürlich mit weiteren Kosten für den Versand verbunden. Es sei denn, der Verbraucher holt sich die vergessenen Produkte in einem Laden vor Ort. Dies bedeutet allerdings wieder einen Zeitaufwand. Deshalb ist es am besten, wenn man sich vor der Bestellung eine Liste der benötigten Dinge macht, so wie man es üblicherweise für den Einkauf vor Ort auch tun würde. Viele Anbieter für Lebensmittel und Getränke bieten ihren Kunden sogar einen Wunschtermin für die Lieferung an, sodass man vorher schon weiß, wann die Bestellung eintrifft.

Sortiment und Lieferbedingungen

Nicht alle Onlinehändler haben ein so großes Sortiment, dass wirklich alles, was benötigt wird, gekauft werden kann. Natürlich gibt es auch Anbieter mit einem großen Sortiment, wo prinzipiell der komplette Wocheneinkauf erledigt werden kann. Allerdings verlangen viele für die Lieferung bestimmter Lebensmittel einen Aufschlag. Tiefgekühlte Produkte müssen beispielsweise entsprechend verpackt werden, damit sie den Transport auch überstehen. Dies ist mit Extra-Kosten für die Verpackung verbunden. Auch frische Produkte wie Fleisch sind teilweise gar nicht lieferbar oder müssen speziell verpackt werden. Das kann sich ebenfalls im Preis niederschlagen. Bei Getränken hingegen kann weniger falsch gemacht werden. Wer sich für seine Grillparty sein Bier online bestellen möchte, spart sich das Kistenschleppen. Natürlich muss auch hier wieder daran gedacht werden, dass die Bestellung rechtzeitig erfolgt. Das gilt selbstverständlich auch für die wöchentliche Getränkelieferung.

10.12.14 von Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner Fernweh

>> Ort suchen


PLZ:

Ort:

Straße:

Land:

Zoom:

Information

Die meisten Link's in den Artikeln, sowie die Empfehlungen zu den einzelnen Locations (Restaurants, Hotels usw.) im Verzeichnis verweisen auf externe Webseiten. Diese externen Verweise beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie bevor Sie diesen Link anklicken unser Impressum und unsere Datenschutz Richtlinien.