Roh kann Quinoa übrigens nicht gegessen werden.

Quinoa: das gesunde Superfood

Die einen schwören auf Superfood, für andere hingegen ist es die absolute Geldverschwendung, da die Lebensmittel, die als besonders gesund gelten auch dementsprechend viel kosten. Am Ende hängt es von der eigenen Lebenseinstellung und der Ernährung ab. Menschen, die alles essen können, ohne irgendwelche Unverträglichkeiten und Allergien, sind eher abgeneigt gegen Lebensmittel, die versprechen, besonders gesund zu sein. Für diejenigen,

Glutenfreies Minibrot

Rezept für 12 glutenfreie Minibrote

Seit der Nahrungsumstellung muss ich auch mein Brot selbst backen, damit es glutenfrei ist. Am Anfang war es sehr ungewohnt. In der Vergangenheit hatte ich, wenn überhaupt, nur fertige Brotbackmischungen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich es nicht so mit Hefe. Irgendwann vor Jahren hatten wir unseren Teig im Ofen vergessen, er sollte dort nur noch eine halbe Stunde oder so gehen. Wir waren dann mehrere Stunden unterwegs, ohne an unser Brot zu denken. Als uns am Abend der Brotteig wieder in den Sinn kam …

Rezept für schnelle Schokokekse aus nur 6 Zutaten

Rezept für schnelle Schokokekse

Jetzt in der Weihnachtszeit ist es für viele stressig, es muss so viel erledigt werden, bevor es besinnlich wird, aber das Backen darf nicht zu kurz kommen. Gerade in der Adventszeit gehören Plätzchen, Kekse und Co. einfach dazu. Wobei diese Schokokekse nicht nur im Winter gegessen werden können, sie schmecken das ganze Jahr und sind schnell mit nur wenigen Zutaten zubereitet. Bei uns ist die Vorweihnachtszeit sehr entspannt, dennoch mag ich Rezepte, die schnell gehen.

Die Okertalsperre bei Schulenberg im Harz - Okerstausee

Die Okertalsperre bei Schulenberg im Harz

Die Okertalsperre ist eine der größten und berühmtesten Talsperren im Harz. Genau genommen liegt der Okerstausee nicht bei Schulenberg, sondern in Schulenberg. Im Sommer 1954 packten die rund 300 Bewohner der Ortschaft ihre Sachen und verließen ihr Dorf, damit des geflutet werden konnte. Das Ganze hatte natürlich auch einen Grund. Durch die Schneeschmelze vergangener Winter wurden solche Wassermengen aus dem

Rezept für Karottenpommes mit zwei verschiedenen Dips

Rezept für Karottenpommes mit zwei Dips

Pommes aus Kartoffeln kennt jeder, auch Süßkartoffelpommes sind inzwischen nichts Außergewöhnliches mehr. Da ich kein so großer Fan von Süßkartoffeln bin und auch nur wenig Kartoffeln esse, musste eine Alternative her. Ab und zu bekomme ich auch Gelüste auf Sachen, die ich schon ewig nicht mehr gegessen habe. Und wenn es sich dabei um Lebensmittel handelt, die nicht so gut

Ist Himalaya-Salz wirklich so gesund oder nicht?

Ist das Himalaya-Salz wirklich so gesund?

Himalaya-Salz werden Heilkräfte nachgesagt, die zu gut klingen, um wirklich wahr zu sein. Es soll nicht nur Giftstoffe ausschwemmen, angeblich soll es bei allen möglichen Krankheiten, wie Bluthochdruck und Gelenkbeschwerden helfen, sogar Krebs soll es positiv beeinflussen. Möglich soll dies durch die über 80 enthaltenen Mineralien und Spurenelmente sein. Bei dem Himalaya-Salz soll es sich um die reinste Form des

Rezept für Schokolade, wenn der kleine Heißhunger kommt

Rezept für Schokolade, für den kleinen Heißhunger

Nur, weil sich jemand bewusst und gesund ernährt, generell auf Zucker verzichtet, heißt es nicht, dass deshalb auch der Heißhunger aus bleibt. Zumindest ist es bei mir so. Meist brauche ich am Nachmittag etwas Süßes. Das kann auch Obst sein. Wenn man keine Fertigprodukte kauft, verändert sich der Geschmackssinn, alles schmeckt intensiver, auch Früchte. Einige davon sind ausreichend süß, sodass ich nichts vermisse. Manchmal kommt aber auch der Appetit auf Schokolade. Es gibt wenige Produkte, die ich mir mit meinem Ernährungskonzept kaufen kann, und günstig sind sie auch nicht gerade. Deshalb mache ich mir aus einfachen Mitteln meine Schokolade selber.

Rezept für gesunde vegane Möhrenpuffer mit Apfelpüree

Rezept für Möhrenpuffer mit Apfelpüree

Als ich noch ein Kind war, gab es bei uns häufig Kartoffelpuffer. Am liebsten mochte ich sie mit dem Klassiker Apfelmus. Es klingt zwar nicht unbedingt ungesund, aber wenn man sich die Inhaltsstoffe genauer anschaut, weiß man, es handelt sich bei herkömmlichen Kartoffelpuffern um reine Kohlenhydrat-Bomben. Nicht nur die Kartoffeln lassen den Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe klettern, auch das Mehl …