Last Minute: der Urlaub für Kurzentschlossene

Last Minute Urlaub

Manchmal ist es nicht so einfach schon im Voraus zu wissen, wann es in den Urlaub gehen soll. Auch die Frage nach dem Reiseziel ist oftmals schwierig zu beantworten. Schließlich soll der Urlaub nicht nur schön werden, zudem muss er auch in das eigene Budget passen. Deshalb bietet es sich gerade für Kurzentschlossene an, ihren Urlaub Last Minute zu buchen.

Vorteile von Last Minute Buchungen

Last Minute bietet gegenüber der normalen Reisebuchung einige Vorteile. Der größte Pluspunkt ist, dass jeder ganz spontan seinen Urlaub buchen kann. Das heißt, wer sich heute entscheidet in den nächsten Tagen Urlaub zu machen, kann dies mit einer Last Minute Buchung in die Tat umsetzen. Mit den Super Last-Minute-Angeboten kann der Urlaub sogar schon innerhalb der nächsten 72 Stunden angetreten werden. Dabei kann das Reiseziel ebenfalls ganz spontan, je nachdem, welche Reisen gerade angeboten werden, gewählt werden. Die Buchungsangebote reichen von Städtereisen, bis hin zu Flug- und Pauschalreisen. Da lässt sich für jeden der passende Urlaub finden. Auch der Preis für den Urlaub ist bei der kurzfristigen Buchung wesentlich günstiger, als bei den normalen Buchungen. Umso kurzfristiger der Reiseantritt ist, desto mehr lässt sich meist sparen. Da bleibt dann wesentlich mehr Geld in der Urlaubskasse.

Geringeres Risiko eines Reiserücktritts

Zwar kann auch bei den sogenannten Frühbucher-Angeboten viel Geld gespart werden. Jedoch muss sich der Reisende vorher schon für ein Reiseziel entscheiden und wissen, dass er zu diesem Zeitpunkt auch wirklich Zeit zum Verreisen hat. Da niemand in die Zukunft schauen kann und nicht weiß, was passiert, sind solche Frühbucherreisen immer mit einem Risiko verbunden. Wenn die Reise aus beruflichen oder privaten Gründen nicht angetreten werden kann, ist dies nicht nur sehr ärgerlich, sondern meist auch mit Kosten verbunden. Mit einer Reiserücktrittsversicherung kann sich der Reisende zwar gegen einen Rücktritt versichern. Allerdings berechnen die Reiseveranstalter dabei eine prozentuale Stornogebühr. Die Höhe der prozentualen Gebühr richtet sich in der Regel danach, wann der Buchende von seinem Reiserücktritt Gebrauch macht. Sagt er die Reise erst einige Tage vorher ab, kann es passieren, dass die Hälfte des Buchungspreises als Stornogebühr bezahlt werden muss. Bei einem Last Minute Urlaub ist das Risiko erheblich geringer, dass die Reise nicht angetreten werden kann.

Weitere spannende Artikel:

Norwegen: Urlaub im Land der Nordlichter und Fjord... Norwegen hat eine so vielfältige Landschaft zu bieten, die nahezu jeden in ihren Bann zieht. Es gibt dort Wälder, Fjorde, Hochebenen, Gletscher und Gi...
11 Tipps für schöne und pickelfreie Haut Als hätte man in der Pubertät nicht genug Probleme kommen auch noch die Pickel dazu! Und noch schlimmer, bei vielen hört es mit der Akne auch später n...
Das perfekte Styling für die Hochzeit (Braut) Der größte Tag im Leben soll ausführlich gefeiert werden, die Hochzeitsfotos sind wichtige Erinnerungsstücke und deshalb soll die Braut auch perfekt a...
Abnehmen mit Tee – Tipps Der Tee ist ein uraltes Getränk, der seinen Ursprung in China hat. Tee kann aus verschiedenen teilen einer Pflanze hergestellt werden, wie Blüte Knosp...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.