Hochzeit planen Schritt für Schritt (1 Jahr Plan)

Hochzeit planen

Eine Hochzeit will geplant sein und braucht so einiges an Aufwand, um erfolgreich zu sein. Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung wird es aber garantiert klappen. Die Planung sollte wenn möglich mindestens 1 Jahr vor der Hochzeit starten. Warum? Das wird die nachfolgende Checkliste zeigen.

Mindestens 1 Jahr vor der Hochzeit

  • Budget – Genau festlegen, wie viel Geld investiert werden kann.
  • Datum – Denn perfekten Tag für den Anlass finden.
  • Ideen – Erste Ideen und Inspiration sammeln. Pinterest eignet sich dafür ganz gut.
  • Website – Viele Paare kreieren speziell für ihre Hochzeit eine Website. Darin werden aktuelles Infos publiziert und anschließend auch die Fotos. Geht auch über Facebook.
  • Stil – Einen passenden Stil für die Hochzeit finden. Die Location und vieles mehr ist davon abhängig.
  • Gäste – Eine provisorische Gästeliste aufstellen.
  • Dienstleister – Hochzeitsfotografen, Catering Service und andere sind oft schon auf Monate ausgebucht. Dies also frühzeitig organisieren.
  • Design – Ein Design für die Einladungen, Save the Date und weitere Dinge festlegen.

Hochzeit

10-12 Monate vor Hochzeit

  • Location – Den Ort fest entscheiden. Ein Saal muss gemietet werden. Falls kirchlich geheiratet wird, muss eine Kirche gefunden werden. Weitere Locations könnten benötigt werden.
  • Dienstleister – Fotograf, Catering und so weiter vertraglich festlegen. Ist erst nach Festlegung von Datum und Ort möglich.
  • Save the Date – Ein sogenanntes „Save the Date“ an die Gäste schicken. Dies ist nicht die Einladung, da gewisse Details zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt sind. Zum Beispiel die Uhrzeit oder der genaue Treffpunkt.

6-9 Monate vor Hochzeit

  • Hochzeitskleid – Es wird Zeit das Hochzeitskleid zu besorgen. Aufgepasst, unbedingt davor das gewünschte Körpergewicht erreichen.
  • Anzug für den Gatten – Auch der Gatte soll sich frühzeitig um seine Kleidung für die Hochzeit kümmern.
  • Diät – Eine sinnvolle Diät ansetzen, um das Körpergewicht zu halten. Das Hochzeitskleid soll schließlich in 8 Monaten noch passen.
  • Hotel – Falls die Hochzeit an einem speziellen Ort (nicht in der eigenen Stadt) durchgeführt wird, müssen Hotels für alle Gäste organisiert werden.
  • Gästeliste – Die absolut endgültige Gästeliste muss festgenagelt werden.
  • Catering – Mit dem Catering Service müssen Gespräche geführt werden und Essen muss gekostet werden.

3-5 Monate vor Hochzeit

  • Styling – Haarstil und Make-up überlegen. Muss eventuell eine Stylistin organisiert werden?
  • Blumen – Blumen werden für Dekoration und Fotos benötigt.
  • Trauzeugen – Sich mit Trauzeugen treffen und den Ablauf bei der Hochzeit besprechen.
  • Band – Falls eine Band oder ein DJ für die Party benötigt wird, wäre jetzt eine gute Zeit, das zu organisieren.
  • Mieten – Eventuell müssen Dinge, wie Tische und Stühle oder ein Festzelt gemietet werden.
  • Flitterwochen – Die Flitterwochen wollen ebenfalls geplant sein. Hotel und Flug buchen.
  • Hochzeitskuchen – Kuchen probieren und bestellen.
  • Abläufe – Definieren, wie die Hochzeit ablaufen soll. Wo trifft man sich, wer macht was und wann.
  • Ringe – Die Hochzeitsringe besorgen. Siehe auch: Verlobungsringe kaufen.

2 Monate vor Hochzeit

  • Einladung – Die Einladung muss erstellt und versendet werden. Unbedingt alle Details definieren.
  • Bürokratisches – Standesamt besuchen und Termine ausmachen.
  • Sitzordnung – Wer sitzt wo bei der Hochzeitsparty.
  • Junggesellenabschied – Mit Freunden den Junggesellenabschied organisieren (oder organisieren lassen).
  • Dekoration – Die Dekoration für die Hochzeit (Saal) festlegen.
  • Kleidung – Weitere Kleider für das Paar organisieren. Eventuell Kleider für Trauzeugen.

Blumen Hochzeit

1 Monat vor Hochzeit

  • Kontrolle – Mit Dienstleistern, Location, Kirche und so weiter prüfen, dass diese das Datum auf dem Schirm haben.
  • Freunde – Bei Freunden versichern, dass diese den Anlass nicht vergeßen.
  • Kleid – Unbedingt das Kleid noch anprobieren. Falls nötig Anpassen lassen.

Die letzten Tage

  • Blumen bestellen – Die Blumen möglichst spät bestellen, da diese sonst vor dem Anlass kaputt gehen. Zum Beispiel bei My Global Flowers auf der Website hier.
  • Gäste – Rücksprache mit Gästen, die nicht zugesagt haben.
  • Schuhe – Neue Schuhe unbedingt einige Male tragen, um sich daran zu gewöhnen.
  • Hilfen – Mit Freunden absprechen, die während der Hochzeit eine Aufgabe erfüllen sollen.
  • Dienstleister – Genaue Details an die Dienstleister schicken. Wegbeschreibung, Uhrzeiten und so weiter.

Heiraten

Mit dieser Anleitung sollte es mit der Hochzeit sicherlich klappen. Es ist einiges zu tun aber wer sich frühzeitig darum kümmert, der wird alles erledigen können und das perfekte Fest planen.

Weitere spannende Artikel:

Das perfekte Styling für die Hochzeit (Braut) Der größte Tag im Leben soll ausführlich gefeiert werden, die Hochzeitsfotos sind wichtige Erinnerungsstücke und deshalb soll die Braut auch perfekt a...
Mit dem Wohnmobil auf Achse – Kaufen oder mi... "Das ist echte Freiheit!" sagt Franz Marius, der gerade aus seinem Wohnmobil ausgestiegen ist. Sein Blick schweift durch die Landschaft, die sich ihm ...
Muskeln aufbauen – mit diesen Tipps klappt e... Wer Muskeln aufbauen möchte, der muss hart trainieren. Aber, das ist längst nicht alles. Um so schnell und effektiv wie möglich Muskelmasse zu generie...
Effektiv und sicher Bauen mit Stahlkonstruktionen Wer schnell und effektiv Bauen möchte, der sollte eine Stahlkonstruktion in Betracht ziehen. Das Material bietet sehr viele Vorteile und ist zudem rec...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.